Ausbildung:

Ein wichtiges Anliegen der KLEINenFARM ist dabei, zukünftige LandwirtInnen und GärtnerInnen auszubilden. Wir hoffen, dass auf der KLEINenFARM nicht nur Nahrung, sondern auch das Bewusstsein für eine nachhaltig betriebene, sozial gerechte Landwirtschaft wächst. Das Bildungsprogramm der KLEINenFARM umfasst eine PraktikantInnenausbildung, unser Seminarprogramm und gärtnerische Kurse, weiters Hofführungen und Praxistage in Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen (FH Joanneum, KPH Graz).

Dauer des Praktikums:
Die PraktikantInnenausbildung dauert 8 bis 9 Monate, von Anfang März bis Ende Oktober bzw. November. Das genaue Enddatum basiert auf individuellen Vereinbarungen, je nach Interesse und Zeit. Die Zeitspanne von März bis November orientiert sich an den natürlichen Rhythmen der Wachstumssaison und den damit verbundenen Aufgaben am Hof. Weiters gibt es auch die Möglichkeit des Sommerpraktikums. Dieses dauert von Anfang Mai bis Ende August.
Arten und Inhalte der Ausbildung:
Die gärtnerische Ausbildung erfolgt durch das tägliche Eintauchen in die landwirtschaftliche Praxis. Unsere Ausbildung funktioniert so, dass wir dir etwas zeigen, es dann ein paar Mal gemeinsam machen und du schließlich selbstständig die Aufgabe erledigen kannst und diese durch (oft hundertfache) Wiederholungen perfektionierst. Das Lernen findet somit hauptsächlich in der praktischen Übung statt und indem du selbst beobachtest und durch deine Observationen lernst. Theoretische Vertiefungen finden etwa alle zwei Wochen am Mittwoch von 16 bis 18 Uhr statt, wobei wir eine Arbeitsstunde für diese Fortbildung zur Verfügung stellen, da uns die theoretischen Vertiefungen in einzelne Themen ein Anliegen sind. Diese Themenbereiche sind ua. Boden und Bodenfruchtbarkeit, Kompostierung, Wildpflanzen und deren Verwendung, Botanik, Nützlinge, bzw. Zoologie am Feld, politische Aspekte der Ernährungsouveränität, Sortenkunde und Saatgutvermehrung, Anbauplanung, Schädlinge und Krankheiten. Weiters nehmen wir uns auch während der Feldarbeit Zeit für theoretische Unterweisungen, um bestimmte Aufgaben zu erklären oder Hintergründe zu beleuchten. Im Herbst finden zwei Exkursionen statt, das Ziel dieser Exkursionen wird gemeinsam nach Interesse festgelegt.
Aufgaben der PraktikantInnen:
Die PraktikantInnen haben an allen Aspekten der KLEINenFARM teil. Die Arbeit ist vielfältig und verändert sich mit dem Rhythmus der Wachstumssaison. Die Arbeiten sind größtenteils gärtnerischer Natur, allerdings fallen auch andere Arbeit an (zB Hof- und Geländepflege, Holzarbeit, Putzarbeiten, Mithilfe bei Bauprojekten), die das Zusammenleben am Hof bzw den Hoforganismus als Gesamtes betreffen.
Folgende Arbeiten fallen an:
Jungpflanzenanzucht, Vegetative Vermehrung von Jungpflanzen, Pikieren
Vorbereitung von Pflanz- und Saatflächen, Ausbringen von biologischen Düngern wie Kompost, Mist, etc. Auspflanzen von Jungpflanzen, Aussaat von Gründüngung
mechanische und manuelle Unkrautbekämpfung und Bodenlockerung, Mulchen, Erziehungsarbeiten, biologischer Pflanzenschutz (Schadbilder erkennen, Einsatz von biologischen Schädlingsbekämpfungsmitteln und Nützlingen), Installation von wassersparenden Bewässerungssystemen (Dripsystem)
Ernten von Gemüse unter Berücksichtigung der jeweiligen Reife, sortieren von Gemüse nach qualitätsbestimmten Merkmalen, Gemüse und Obst marktfertig machen, Ernte und Arrangement von Obst, Gemüse und Bioblumen für den Freie Entnahme Stand, die fertig gepackten Ernteanteilskisten und Restaurants
Verkaufs- und Beratungstätigkeit bei den Jungpflanzenmärkten und beim wöchentlichen Freie Entnahme Stand vor der Herz Jesu Kirche
Zustellen von Ernteanteilen nach Graz bzw Stainz
Putz- und Organisationsarbeiten
Saatgut vermehren (Saatgut ernten, trocknen, dreschen, aufbewahren)
Heuarbeit und sonstige Mäharbeiten
Mithilfe bei der Versorgung der Tiere (Schafe, Hühner)
Mithilfe in der Imkerei (Honigernte)
Winter- und Sommerschnitt bei Obstbäumen, Beeren und sonstigen Zierpflanzen
Mithilfe bei den Hoffesten und Gemeinschaftlichen Arbeitstagen
Einkochen von Gemüse und Obst zu Marmeladen, Essiggemüse, Sauerkraut, Chutneys, ua.
Mithilfe bei der Holzarbeit
Mithilfe bei baulichen Arbeiten am Hof
Hof- und Geländepflege

Falls du an einem Praktikum auf der KLEINenFARM interessiert bist, bitten wir dich uns ein Email mit deinem Lebenslauf und einem Bewerbungsschreiben zu schicken, in dem du die Gründe für dein Interesse an der gärtnerischen Arbeit beschreibst.