Praktika auf der KLEINenFARM

Die Praktika auf der KLEINenFARM dauern je nach Interesse 4 bis 9 Monate, von Anfang März bis Ende Oktober bzw. November. Die Zeitspanne von März bis November orientiert sich an den natürlichen Rhythmen der Wachstumssaison und den damit verbundenen Aufgaben am Hof. Weiters gibt es auch die Möglichkeit des Sommerpraktikums. Dieses dauert von Anfang Mai bis Ende August.

Die gärtnerische Ausbildung erfolgt durch das tägliche Eintauchen in die landwirtschaftliche Praxis. Unsere Ausbildung funktioniert so, dass wir dir etwas zeigen, es dann ein paar Mal gemeinsam machen und du schließlich selbstständig die Aufgabe erledigen kannst und diese durch (oft hundertfache) Wiederholungen perfektionierst. Das Lernen findet somit hauptsächlich in der praktischen Übung statt und indem du selbst beobachtest und durch deine Observationen lernst. Theoretische Vertiefungen finden etwa alle zwei Wochen am Mittwoch von 16 bis 18 Uhr statt. Diese Themenbereiche sind ua. Boden und Bodenfruchtbarkeit, Kompostierung, Wildpflanzen und deren Verwendung, Botanik, Nützlinge, bzw. Zoologie am Feld, politische Aspekte der Ernährungsouveränität, Sortenkunde und Saatgutvermehrung, Anbauplanung, Schädlinge und Krankheiten. Weiters nehmen wir uns auch während der Feldarbeit Zeit für theoretische Unterweisungen, um bestimmte Aufgaben zu erklären oder Hintergründe zu beleuchten. Im Herbst finden zwei Exkursionen statt, das Ziel dieser Exkursionen wird gemeinsam nach Interesse festgelegt.

Die PraktikantInnen haben an allen Aspekten der KLEINenFARM teil. Die Arbeit ist vielfältig und verändert sich mit dem Rhythmus der Wachstumssaison. Die Arbeiten sind größtenteils gärtnerischer Natur, allerdings fallen auch andere Arbeit an (zB Hof- und Geländepflege, Holzarbeit, Putzarbeiten, Mithilfe bei Bauprojekten), die das Zusammenleben am Hof bzw den Hoforganismus als Gesamtes betreffen.

Falls du an einem Praktikum auf der KLEINenFARM interessiert bist, bitten wir dich uns ein Email zu schicken, in dem du die Gründe für dein Interesse an der gärtnerischen Arbeit beschreibst. Wir schicken dir dann gerne mehr Infos zu. Wir freuen uns, von dir zu hören! scott.ulli.klein@gmail.com